cnPilot-WLAN-Lösungen von Cambium Networks erhalten Auszeichnung als „Bestes Produkt“ des SMB Techfest

Rolling Meadows, Illinois (ots/PRNewswire)WLAN „Frictionless 802.11ac Wave 2“ ist einfach bereitzustellen und liefert hohe Kapazität und Leistung für WLAN-Zugriff innen und außen

Cambium Networks, führender, weltweiter Anbieter drahtloser Netzwerklösungen, gab heute bekannt, dass seine cnPilot(TM)-WLAN-Produkte auf dem SMB Techfest in Anaheim (Kalifornien) als „Bestes Produkt“ ausgezeichnet wurden.

„Dies ist eine erstklassige WLAN-Konferenz mit fantastischen Produkten der besten Anbieter der Branche“, sagte Atul Bhatnagar, Präsident und CEO von Cambium Networks. „Es ist eine Ehre, dass cnPilot für diese Auszeichnung ausgewählt wurde.“

Frictionless WLAN

Unternehmen und Dienstanbieter verfügen jetzt mit der Managed-Service-Provider-Funktion von Cambium über ein Dashboard, um ihr WLAN-Netzwerk anzusehen und sie können Datenschutz, Branding und Zugriff auf Netzwerkdaten abhängig von der Rolle festlegen. Das Managementsystem cnMaestro(TM) verfügt zudem über APIs zur Verwaltung von Vorfällen, Benachrichtigungen, Formatierung von Berichten und Integration von CRM-Systemen.

Adaptive Architektur

Die einzigartige adaptive Architektur von Cambium eröffnet drei flexible Möglichkeiten zur Bereitstellung von durch Controller verwalteten Netzwerken:

1. Cloud-Controller 
2. Local Controller 
3. Die neue autonome Verwaltungsoption AutoPilot  

„Mit AutoPilot ist die Bereitstellung mit Controllern leicht und erschwinglich“, sagt Vibhu Vivek, Senior Vice President für Produkte bei Cambium Networks. „Mit AutoPilot ist die WLAN-AP der Controller. Es werden 32 APs bzw. 1.000 Clients unterstützt. Bei dieser Lösung gibt es wieder Lizenzgebühren noch wiederkehrende Gebühren und dem WLAN-Netzwerkadministrator wird trotzdem Schutz seiner Investition geboten. Bei Bedarf besteht die Option zur Migration zu einer Lösung über Cloud oder lokalen Controller.“

„Cambium Networks kennt offensichtlich den Bedarf für WLAN-Dienste, die von Unternehmen und Netzanbietern bereitgestellt werden. Die Kosten der Ausrüstung mit cnPilot sind attraktiv und bei den Lizenzkosten gibt es wesentliche Einsparungen“, sagt Daryl Schoolar, Practice Leader bei Ovum.

Bewährte Lösungen

Hotels können sich durch das Angebot von überlegenem WLAN mittels cnPilot auszeichnen. „Derzeit haben wir eine Reihe von Indoor-Zugriffspunkten mit cnPilot E400 im Einsatz, die WLAN im Hotelzimmer bereitstellen“, sagte Jose Barrios, Manager des Hotels Aquarios in Baja (Mexiko). „E500-Outdoor-Zugriffspunkte ermöglichen WLAN im Poolbereich und auf den privaten Parkplätzen. Cambium Networks stellte die perfekte Lösung bereit.“

Easyweb Digital hat mit cnPilot-WLAN-Lösungen abgelegene Städte in Australien angebunden. „Die finanziellen Mittel für dieses wichtige Projekt der Anbindung waren begrenzt“, sagte Daniel Sacchero, Business Manager bei Easyweb Digital. „Wir benötigten eine kostengünstige Konnektivitätslösung mit geringer Wartung, welche den Umweltbedingungen des australischen Outback standhält. Mit Cambium Networks besitzen wir jetzt genau dies. Ein Bonus war die breite Palette von Funktionen, die wir bei einer solch kostengünstigen Plattform nicht erwartet hätten.“

Live-Webinar

Cambium Networks veranstaltet ein kostenloses AutoPilot Livestreaming (25. Juli, 9:00 Uhr CDT). Melden Sie sich hier an, um teilzunehmen.

Über Cambium Networks
Cambium Networks ist führender, weltweiter Anbieter zuverlässiger 
Drahtloslösungen, die Zugriff für Personen, Regionen und 
Einrichtungen schaffen, die bisher keinen besaßen. Mit einem 
umfassenden Portfolio zuverlässiger, skalierbarer und sicherer 
drahtloser Schmalband- und Breitband-Plattformen ermöglicht Cambium 
Networks Netzanbietern und Netzwerkbetreibern in Industrie, 
Unternehmen und Behörden die Einrichtung erschwinglicher und 
zuverlässiger Konnektivität hoher Leistung. Derzeit sind mehr als 
sieben Millionen Drahtlosgeräte des Unternehmens in vielen tausend 
anspruchsvollen Netzwerken in über 150 Ländern im Einsatz. Cambium 
Networks hat seinen Hauptsitz im Raum Chicago und verfügt über 
Zentren für Forschung und Entwicklung in den USA, Großbritannien und 
Indien. Das Unternehmen verkauft seine Produkte über ein globales 
Netzwerk von Vertreibern seines Vertrauens. 
www.cambiumnetworks.com. 

Pressekontakt:

Sara Black
1-213-618-1501
sara@bospar.com
Logo -
https://mma.prnewswire.com/media/325530/cambium_networks_logo.jpg

  Nachrichten

Ortho Clinical Diagnostics erhält CE-Kennzeichnung für VITROS(R) Insulin-Reagenz & -Kalibratoren

Raritan, New Jersey (ots/PRNewswire)Der Assay wird im dritten Quartal in allen Ländern, in dem die CE-Kennzeichnung anerkannt wird, kommerziell verfügbar sein

Ortho Clinical Diagnostics, ein weltweit führendes Unternehmen von In-vitro-Diagnostika, gab heute bekannt, dass die Produkte VITROS(R) Insulin-Reagenz und -Kalibratoren für die Immundiagnostik die CE-Kennzeichnung erhalten haben, womit das Testangebot erweitert wird, mit dem alle Aspekte der Diabetes und anderer Pankreaserkrankungen gemanagt werden können. Als ein wichtiger Biomarker bei Diabetes und für das Diabetes-Risiko wird erwartet, dass der Assay für die Nutzung mit allen Orthos VITROS(R) immundiagnostischen und integrierten Analysesystemen in Europa und anderen Ländern, die die CE-Kennzeichnung akzeptieren, im dritten Quartal diesen Jahres kommerziell verfügbar sein wird.

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) betrifft Diabetes 9 Prozent der weltweiten Bevölkerung mit über 18 Jahren.i Mehr noch, 191 Millionen Menschen mit Diabetes sind nicht diagnostiziert.ii Diabetes wird als eine chronische, lebenslange Erkrankung mit verschiedenen bedeutenden Komorbiditäten behandelt, daher ist es wichtig, dass Labore einen Partner haben, der das gesamte Diagnosespektrum unterstützt.

„Unser Ziel bei Ortho ist es, Gesundheitsdienstleistern eine große Bandbreite an Werkzeugen bereitzustellen, die sie brauchen, um komplexe Stoffwechselserkrankungen und -zustände wie Diabetes zu beobachten und zu verwalten“, erklärte Robert Yates, der Chief Operating Officer von Ortho. „Insulin in das Angebot von Orthos VITROS(R) Reagenzien aufzunehmen, zeigt unsere anhaltende Dynamik in der Produktentwicklung.“

Der VITROS(R) Insulin-Assay ist Teil des umfassenden Angebots von Orthos VITROS(R) Systemen, zu dem auch HbA1c, Glukose und Microalbumin gehört. Der VITROS(R) Insulin-Assay kann auch dabei helfen, eine große Bandbreite an Stoffwechselzuständen wie Pankreastumore, Lebererkrankungen, Akromegalie, Morbus Cushing, Familiäre Glukose-Galaktose-Malabsorption und Adipositas nachzuweisen.

Informationen zu VITROS(R) Systeme

Die VITROS(R) Chemie-, Immundiagnostik- und integrierten Systeme von Ortho Clinical Diagnostics stellen ein Produktportfolio von patentierten Technologien dar, die klinische Labore dabei unterstützen, Erkrankungen zu diagnostizieren, zu überwachen und zu behandeln. VITROS(R) Produkte sind dazu gedacht, klinische Labore bei den organisatorischen, betrieblichen und wirtschaftlichen Herausforderungen zu unterstützen.

Über Ortho Clinical Diagnostics

Ortho Clinical Diagnostics ist ein weltweit führendes Unternehmen in In-vitro-Diagnostika und stellt seine Dienste klinischen Laboren und Immunhämatologie-Gemeinschaften zur Verfügung. Orthos qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen ermöglichen den Experten im Gesundheitswesen in mehr als 120 Ländern, fundierte Behandlungsentscheidungen zu treffen. Die Produkte zur Bluttypbestimmung von Ortho helfen den Immunhämatologen, sicherzustellen, dass jeder Patient das für ihn sicherste Blutprodukt erhält Ortho liefert anspruchsvolle Testmethoden, Automatisierung sowie Werkzeuge für Informationsmanagement und Auswertung in klinische Labors auf der ganzen Welt, um sie dabei zu unterstützen, ihren Betrieb effizienter und effektiver zu gestalten und die Patientenversorgung zu verbessern. Orthos Ziel ist es, durch Diagnostik Leben zu verbessern und zu retten, und es tut dies, indem es neu erfindet, was möglich ist. So definiert sich Ortho seit mehr als 75 Jahren und damit wird das Unternehmen weiter vorangetrieben. Weitere Informationen finden Sie unter www.orthoclinicaldiagnostics.com.

(C) Ortho Clinical Diagnostics 2017

PR-03010

i. http://www.who.int/diabetes/global-report/en/

ii. https://www.idf.org/about-diabetes/what-is-diabetes.html

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/376902/ocd_only_black_Logo.jpg

Pressekontakt:

Jane Ward
Ortho Clinical Diagnostics
908-210-0118
jane.ward@orthoclinicaldiagnostics.com

  Nachrichten

Studie: Deutsche Eltern wollen Flüchtlingskinder schneller integrierenJede zweite Familie ist unzufrieden mit Informationspolitik von Schulen und Kitas

Leverkusen (ots) – Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) der Eltern in Deutschland plädieren für eine schnelle Integration von Flüchtlingskindern in Schulen und Kindertagesstätten. Der regelmäßige Kontakt mit einheimischen Gleichaltrigen soll helfen, sich von Anfang an besser in unserer Gesellschaft einzuleben. 74 Prozent der Befragten wünschen sich, dass der Einstieg in die Spiel- oder Lerngemeinschaft durch Sprachkurse im Vorfeld erleichtert wird. Das sind Ergebnisse der Umfrage „Junge Familien 2017“, für die im Auftrag der pronova BKK 1.000 Bundesbürger mit mindestens einem Kind unter 10 Jahren repräsentativ befragt wurden.

„Zwei Jahre nach dem Anschwellen des Flüchtlingsstroms gehen viele Eltern offen mit der Herausforderung um“, sagt Lutz Kaiser, Vorstand der pronova BKK. „Der Anteil derer, die sich für eine schnelle und nachhaltige Integration aussprechen, ist von 63 auf 69 Prozent gestiegen.“ Das Thema der Sprachkurse ist in der Bedeutung konstant geblieben. Hier sank der Wert nur um zwei Prozentpunkte (2015: 76 Prozent). Hingegen ist die Bereitschaft der Eltern, die Integration mit ehrenamtlichem Engagement zu fördern, seit 2015 messbar gestiegen: Mittlerweile sind 22 statt 18 Prozent bereit, sich ehrenamtlich bei der Organisation eines Willkommensfestes zu engagieren oder die Neuankömmlinge mit einem Spendenaufruf zu unterstützen.

Jede zweite Familie ist unzufrieden mit Informationspolitik von Schulen und Kitas

Deutliche Fortschritte im Umgang mit der Situation zeigen die Schulen und Kitas. 2015 waren nur 12 Prozent der Eltern zufrieden mit der Informationspolitik zur Aufnahme von Flüchtlingen in die Gruppe oder den Klassenverband. Dieser Wert hat sich inzwischen mit 27 Prozent mehr als verdoppelt. Großes Verbesserungspotenzial ist allerdings immer noch vorhanden: Jede zweite Familie gibt an, dass sie die Informationspolitik der Schulen als unzureichend empfindet.

Sorge vor gesundheitlichen Problemen

Sorge bereitet den Eltern die Tatsache, dass die gesundheitliche Frühversorgung der Flüchtlingskinder nicht in dem Ausmaß gewährleistet war, wie dies bei in Deutschland geborenen Kindern üblich ist. Jeder zweite Befragte (50 Prozent, 2015: 49 Prozent) stimmt dieser Aussage zu. Gestiegen ist der Anteil der Eltern, die daraus medizinisch sinnvolle Konsequenzen ableiten. Jeder zweite Befragte plant, den Impfschutz der eigenen Kinder überprüfen und gegebenenfalls auffrischen zu lassen. 2015 lag dieser Wert lediglich bei 36 Prozent.

Zur Studie

Die Umfrage „Junge Familien 2017“ wurde im März 2017 im Auftrag der pronova BKK online durchgeführt. Dafür wurden 1.000 Bundesbürger mit mindestens einem Kind unter 10 Jahren im Haushalt repräsentativ befragt.

Über die pronova BKK

Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen großer Weltkonzerne wie z.B. Ford, Bayer, BASF, Continental und Hapag-Lloyd entstanden. Die Kasse ist bundesweit für alle Interessierten geöffnet. Über 675.000 Kundinnen und Kunden schätzen die persönliche Betreuung, den exzellenten Service und die umfassenden Leistungen. Die pronova BKK ist mit einem dichten Geschäftsstellennetz an rund 80 Kundenservice- und Beratungsstellen vertreten. Sie gehört zu den vier größten Betriebskrankenkassen und zu den größten Krankenkassen in Deutschland. Weitere Informationen unter www.pronovabkk.de

Pressekontakt:

Ulrich Rosendahl
pronova BKK
Ludwig-Erhard-Platz 1
51373 Leverkusen
Tel: 0214 32296-3700
presse@pronovabkk.de

  Nachrichten

Spielerisch Programmieren lernen mit dem AstroBot von UBTECH RoboticsUBTECH präsentiert den neuen JimuRobot-Bausatz AstroBot mit LEDs, Lautsprecher und Infrarotsensor

München (ots) – UBTECH Robotics, führendes Unternehmen in der Entwicklung intelligenter Roboter, präsentiert AstroBot, das neueste Mitglied der beliebten JimuRobot-Produktfamilie. Das AstroBot Kit ist ein interaktives und programmierbares Baukastensystem, das Kinder und Jugendliche spielerisch an wichtige MINT-Themen heranführt. Der interaktive Roboter besitzt einen Bluetooth-Lautsprecher, einen Infrarotsensor sowie LED-Lichter. Über die zugehörige Android- bzw. iPhone-App können Kinder AstroBot individuell programmieren. Dazu stehen auch 24 Lernspiele zur Verfügung, die die Kinder in die Welt des Programmierens einführen.

Programmieren lernen und Kreativität fördern

Das AstroBot Kit begeistert Kinder und Jugendliche für die wichtigen MINT-Disziplinen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) und bringt ihnen auf unterhaltsame und spielerische Weise grundlegende Programmierkenntnisse bei. Zudem fördert das Baukastensystem die Kreativität der Kinder, indem sie eigene Figuren und Geschichten erfinden können.

Neue Hardware: Lautsprecher und LEDs

Das AstroBot Kit besteht aus 377 Bauteilen sowie einer Hauptsteuerungsbox, fünf Servomotoren, einem Infrarotsensor, einem Bluetooth-Lautsprecher und zwei LEDs. Mit Hilfe der interaktiven Bauanleitung in der App können drei Charaktere gebaut werden: Astron, Rover und AstroBot. Kinder können ihrer Kreativität aber auch freien Lauf lassen und ihre eigenen Designs entwerfen. Die neuen Lautsprecher und Lichtmodule erwecken die fertigen Roboterfreunde zum Leben.

Die LEDs verfügen über acht Lichter, neun Farbmodi und drei Displaymodi, um Gesichtsausdrücke und Stimmungen zu vermitteln. Der Bluetooth-Lautsprecher macht AstroBots Stimme lebendig. Die Vielzahl an vorgespeicherten Sounds kann durch eigene Aufnahmen erweitert werden, um den Roboter weiter zu personalisieren. Der Lautsprecher kann auch Musik abspielen und unabhängig vom Roboter genutzt werden.

Unbegrenzter Lernspaß mit der AstroBot App

Die neuentwickelte AstroBot App ist für Android- und Apple-Geräte verfügbar. Eine interaktive 3D-Bauanleitung zeigt den Aufbau von AstroBot Schritt für Schritt. Die App umfasst erstmals auch 24 spannende und unterhaltsame Lernspiele, die mit steigendem Schwierigkeitsgrad erste MINT-Kenntnisse vermitteln. In verschiedenen kindgerechten Aufgaben erfahren Kinder die Grundlagen von Robotertechnik und Programmieren.

Da AstroBot – wie alle Jimu Robots – voll personalisierbar ist, können Kinder ihre eigenen Ideen umsetzen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen, um ihren individuell kreierten Robotern immer neue Funktionen und Kommandos beizubringen.

Fit für die Zukunft

Aufgrund der zunehmenden Vernetzung und Digitalisierung unserer Welt ist es wichtig, dass Kinder frühzeitig in den MINT-Fächern geschult werden, um sie auf zukünftige Anforderungen vorzubereiten. Mit ausgefeilten Produkten und hochmoderner Technologie geht UBTECH Robotics diese Herausforderung an, um Kinder von klein auf in ihren technologischen Fähigkeiten und ihrer Kreativität zu fördern.

„Jimu Robot ist mehr als nur ein Spielzeug“, erklärt Zhou Jian, Gründer und CEO von UBTECH Robotics. „Unsere Jimu Robot-Produktfamilie, zu der jetzt auch AstroBot gehört, ist eine revolutionäre Lernplattform für die wichtigen MINT-Fächer. Jimu Robot fördert das räumliche Vorstellungsvermögen von Kindern sowie ihre mathematischen und logischen Fähigkeiten und ihre Kreativität.“

Weitere Informationen zu UBTECH Robotics erhalten Sie unter www.ubtrobot.com.

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss, Caroline Rixen, Stefan Schmidt
089 / 99 38 87 -30 / -46 / -47
ubtech@hbi.de
www.hbi.de

  Nachrichten