29. August 2019

Gesellschaftsgründung GmbH Internationale Kollaboration zur Verbesserung der Behandlung von Krebserkrankungen in Subsahara-Afrika gibt die Bewältigung der meisten bei Erwachsenen auftretenden Krebsarten bekannt, die von den harmonisierten NCCN-Richtlinien betroffen sind

28.08.2019 – 13:00

National Comprehensive Cancer Network

Gesellschaftsgründung GmbH Internationale Kollaboration zur Verbesserung der Behandlung von Krebserkrankungen in Subsahara-Afrika gibt die Bewältigung der meisten bei Erwachsenen auftretenden Krebsarten bekannt, die von den harmonisierten NCCN-Richtlinien betroffen sind

Addis Abeba, Äthiopien und Plymouth Meeting, Pennsylvania (ots/PRNewswire) Das National Comprehensive Cancer Network, die African Cancer Coalition und die American Cancer Society starten in eine neue Phase, die sich auf die Aktualisierung der Richtlinien für Krebserkrankungen bei Erwachsenen und das Hinzufügen neuer Richtlinien für die Behandlung krebskranker Kinder konzentriert. Die NCCN Harmonized Guidelines(TM) (die harmonisierten Richtlinien des NCCN) für Subsahara-Afrika werden in sechs Ländern befürwortet, die knapp die Hälfte der Bevölkerung der Region ausmachen. Ein Kollaborationsprojekt des National Comprehensive Cancer Network® (NCCN® – nationales, umfassendes Krebsnetzwerk), der African Cancer Coalition (ACC – afrikanischen Krebsvereinigung), der American Cancer Society (ACS – amerikanischen Krebsgesellschaft) und weiterer Beteiligter mit dem Ziel, die Behandlungsergebnisse Krebskranker in Subsahara-Afrika zu verbessern, startet heute in Addis Abeba, Äthiopien in eine neue Phase. Onkologen aus elf afrikanischen Ländern nehmen neben den CEOs der ACS und NCCN an einem Treffen teil, zu dem der äthiopische Gesundheitsminister einlud. Die Teilnehmenden werden dabei helfen, zusätzliche NCCN Harmonized Guidelines(TM) für Subsahara-Afrika zu finalisieren und die Gesamtanzahl somit auf 42 Richtlinien zu erhöhen. Diese bieten laut ACS Best-Practice-Empfehlungen für die Behandlung von Krebserkrankungen von mehr als 86 % der Krebsinzidenz bei Erwachsenen in der Region. „Krebs kann in Subsahara-Afrika doppelt so oft tödlich enden wie in den Vereinigten Staaten“, so Robert W. Carlson, MD, CEO, NCCN. „Indem wir online kostenlos Zugriff auf die neusten Forschungsergebnisse und Analysen ermöglichen, können wir den medizinischen Fachkräften vor Ort dabei helfen, mehr Leben zu retten. Mehr als 7.000 Exemplare der NCCN Harmonized Guidelines für Subsahara-Afrika wurden bisher über die NCCN-Webseite und noch weitaus mehr über unsere mobile App heruntergeladen“ „Die American Cancer Society ist stolz darauf, ein Teil dieses wichtigen Schritts zu sein, um die Behandlung von Krebserkrankungen in Afrika zu standardisieren“, so Gary Reedy, CEO, American Cancer Society. „Die Harmonisierung der 24 NCCN-Richtlinien ist eine außerordentliche Errungenschaft, die ohne die Zusammenarbeit von einzelnen Personen und Institutionen, die sich für den Fortschritt der Krebsbehandlung in Afrika einsetzen, so nicht möglich gewesen wäre.“ Die ersten NCCN Harmonized Guidelines(TM) für Subsahara-Afrika wurden erstmals im November des Jahres 2017 veröffentlicht

gesellschaft kaufen kosten gmbh kaufen vorteile gmbh kaufen was beachten

. Dies fand im Rahmen der während der zweijährlichen Konferenz der African Organisation for Research and Training in Cancer (AORTIC – afrikanische Organisation für Krebsforschung und -schulung) in Kigali, Ruanda statt. Neben der Thematisierung zahlreicher Krebsarten werden ebenfalls Behandlungsempfehlungen zur Schmerzlinderung, für den Überlebensfall, die Rauchentwöhnung sowie andere Aspekte der unterstützenden Behandlung angesprochen. Die vollständige Liste der aktuellen und kommenden Richtlinien kann unter folgender Adresse eingesehen werden: NCCN.org/harmonized. Die medizinischen Empfehlungen wurden offiziell in Äthiopien, Malawi, Nigeria, Tansania, Uganda, und Sambia befürwortet. Gemeinsam machen diese Länder etwa 43 % der Bevölkerung von Subsahara-Afrika aus. „Während afrikanische Landesregierungen und Spezialisten auf die zunehmende Krebsepidemie reagieren, wurde der Bedarf nach einheitlichen Richtlinien für die Krebsbehandlung identifiziert, die die aktuellsten klinischen Wissensstände widerspiegeln und Flexibilität für die Anwendung mit unterschiedlichen Ressourcenniveaus bieten – von modernsten Krebszentren bis hin zu grundständig ausgestatteten Krankenhäusern“, so Prof. Isaac F. Adewole, FAS, FRCOG, FSPSP, DSc, bis vor Kurzem Gesundheitsminister von Nigeria. „Ohne diese Richtlinien wäre es unmöglich, den Behandlungzugang zu skalieren und so auf die Bedürfnisse krebskranker Menschen einzugehen.“ Die NCCN Harmonized Guidelines(TM) nutzen eine Farbkodierung, um die optimale Behandlung zu kennzeichnen, die Länder mit niedrigen und mittelhohen Ressourcen anstreben, und pragmatische Ansätze aufzuzeigen, die auch bei eingeschränkten Ressourcen effektive Behandlungsmöglichkeiten darstellen. Die Richtlinien basieren auf den NCCN Clinical Practice Guidelines in Oncology (NCCN Guidelines® – klinischen Praxis-Richtlinien für die Onkologie des NCCN) und umfassen Empfehlungen, die den interdisziplinären Expertengremien aus den 28 führenden akademischen Krebszentren entstammen, die das NCCN ausmachen. Die NCCN Guidelines® bilden die anerkannte Norm für klinische Richtlinien im Bereich der Krebsbehandlung und sind über alle medizinischen Bereiche hinweg die umfassendsten und am häufigsten aktualisiertesten klinischen Praxis-Richtlinien. Sie thematisieren die meisten Krebsarten sowie unterstützende Behandlung, Prävention und genetische Diagnostik. Das NCCN begann im Mai des Jahres 2019 damit, auch Empfehlungen für die Krebsbehandlung bei Kindern aufzunehmen. Erfahren Sie mehr unter NCCN.org/global und beteiligen Sie sich online an der Diskussion, indem Sie das Hashtag #NCCNGlobal verwenden.
Gesellschaftsgründung GmbH Internationale Kollaboration zur Verbesserung der Behandlung von Krebserkrankungen in Subsahara-Afrika gibt die Bewältigung der meisten bei Erwachsenen auftretenden Krebsarten bekannt, die von den harmonisierten NCCN-Richtlinien betroffen sind GmbH