Frei verfügbare Satellitendaten effektiv nutzen – “Copernicus Relay Deutschland Nord-Ost” lädt interessierte Nutzer zu einem ersten Treffen am 21. April ein

nn n n n

n n {{#filename.text}}n

n {{filename.text}}n {{#filesize.text}}n / {{filesize.text}}n {{/filesize.text}}n

n {{/filename.text}}n n

n n n

n {{#company_name.text}}n

{{company_name.label}}

n

{{company_name.text}}

n {{/company_name.text}}n n {{#credit.text}}n

{{credit.label}}

n

{{credit.text}}

n {{/credit.text}}n n {{#photographer.text}}n

{{photographer.label}}

n

{{photographer.text}}

n {{/photographer.text}}n n {{#published.text}}n

{{published.label}}

n

{{published.text}}

n {{/published.text}}n n {{#created.text}}n

{{created.label}}

n

{{created.text}}

n {{/created.text}}n n n n {{#city.text}}n

{{city.label}}

n

{{city.text}}

n {{/city.text}}n n {{#state.text}}n

{{state.label}}

n

{{state.text}}

n {{/state.text}}n n {{#country.text}}n

{{country.label}}

n

{{country.text}}

n {{/country.text}}n n {{#category.text}}n

{{category.label}}

n

{{category.text}}

n {{/category.text}}n n n n {{#keywords.text}}n

{{keywords.label}}

n

{{keywords.text}}

n {{/keywords.text}}n n n

n

n

n n {{#caption.text}}n

{{caption.label}}

n

{{caption.text}}

n {{/caption.text}}n

n

nnnnnnnnnnnnnnnnn

nnnn

nn

Frei verfügbare Satellitendaten effektiv nutzen - "Copernicus Relay Deutschland Nord-Ost" lädt interessierte Nutzer zu einem ersten Treffen am 21. April ein
Copernicus Relay / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/107560 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: \”obs/GEOkomm\”n

n

n

nn

nnnn n

ein Dokument zum Download

n

nnnn n n

Potsdam (ots) – Einladung: Erwartungen und Ansprüche an die neue Anlaufstelle für Erdbeobachtungsdaten definieren und bisherige Erfahrungen mit Copernicus austauschen.

Die Vergabe des \”Copernicus Relays\” an GEOkomm und das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ ist eine weitere Bestätigung für die Bedeutung der Geo-Informations- und Fernerkundungswirtschaft in der Region Berlin-Brandenburg. Diese Stärken weiter auszubauen, die Aktivitäten zu verzahnen, neue Optionen zu schaffen und die öffentlichen Verwaltungen bei der Nutzung von Erdbeobachtungsdaten zu stärken, ist die Aufgabe des Copernicus Relays als Ansprechpartner für die Verwendung von frei verfügbaren Erdbeobachtungsdaten.

Copernicus ist ein Programm der Europäischen Union zur Erdbeobachtung mittels Satelliten und anderer Messungen. Die sogenannten Relays sind Anlaufstellen und Multiplikatoren zugleich.

Das Kickoff Event soll dazu dienen, die Ansprüche und Anforderungen der Nutzer zu besprechen und Raum für einen intensiven Gedankenaustausch bieten.

Nutzer von Erdbeobachtungsdaten und solche die es werden wollen, Entscheidungsträger und Multiplikatoren aus Wirtschaft, Verwaltung sowie Forschungseinrichtungen sind eingeladen, sich einzubringen und aktiv Einfluss auf die geplanten Aktivitäten zu nehmen. Anmeldung unter geschaeftsstelle@geokomm.de

Die Veranstaltung findet am 21. April 2017 bei der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Heinrich-Mann-Allee 103, 14473 Potsdam / Haus 48 -Raum 416 statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

GEOkomm vertritt die Geoinformationsbranche und initiiert Innovationsnetzwerke sowie internationale Kooperationen. Geoinformationswirtschaft bietet als wachsende Branche innovative Produkte und -dienstleistungen an. Die Hauptstadtregion Berlin und Brandenburg zeichnet sich dabei durch ein exzellentes Forschungsumfeld sowie zahlreiche Unternehmen aus. Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum für die Erforschung der festen Erde. Dazu gehört unter anderem die satellitengestützte Erdbeobachtung. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am GFZ verfügen über eine breite Expertise in der Erhebung und Bearbeitung von Fernerkundungsdaten.

Kontakt:

Dr. Tiziana Romelli
nKommunikationsmanagerin
nTel.: +49 331 273 19 27
ntiziana.romelli@geokomm.de
nwww.geokomm.de

n