Treuhandvertrag der Adelfried Keil Fotokopien Ges. mit beschränkter Haftung aus Leverkusen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Adelfried Keil Fotokopien Ges. mit beschränkter Haftung, (Leverkusen)

(nachstehend „Treugeber“ genannt)

und

Laurenz Pfeffer Türen GmbH, (Braunschweig)

(nachstehend „Treuhänder“ genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Leverkusen), auf dem Konto Nr. 8146915 verbuchten Vermögenswe

Treuhandvertrag der Hansi Heinrich Holzbearbeitungsmaschinen GmbH aus Hagen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Hansi Heinrich Holzbearbeitungsmaschinen GmbH, (Hagen)

(nachstehend „Treugeber“ genannt)

und

Marfried Schaefer Elektrohandel Ges. mit beschränkter Haftung, (Kassel)

(nachstehend „Treuhänder“ genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Dortmund), auf dem Konto Nr. 460782 verbuchten Verm&o

Businessplang der Ansgar Hering Bauelemente Ges. m. b. Haftung aus Braunschweig

Muster eines Businessplans

Businessplan Ansgar Hering Bauelemente Ges. m. b. Haftung

Ansgar Hering, Geschaeftsfuehrer
Ansgar Hering Bauelemente Ges. m. b. Haftung
Braunschweig
Tel. +49 (0) 6802867
Fax +49 (0) 5500563
Ansgar Hering@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRODUKTE, DIENSTLEISTUNG

Businessplang der Eugen Elsner Computerunterricht Gesellschaft mbH aus Heidelberg

Muster eines Businessplans

Businessplan Eugen Elsner Computerunterricht Gesellschaft mbH

Eugen Elsner, Geschaeftsfuehrer
Eugen Elsner Computerunterricht Gesellschaft mbH
Heidelberg
Tel. +49 (0) 5229375
Fax +49 (0) 9648304
Eugen Elsner@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRODUKTE, DIENSTLEISTUN

Muster Gruendungsprotokoll der Sixtus Peters Tauchschulen GmbH aus Krefeld

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 46352

Heute, den 13.06.2019, erschienen vor mir, Ekkehardt Heinemann, Notar mit dem Amtssitz in Krefeld,

1) Frau Wintrud Wunderlich,
2) Herr Marlitt Abano,
3) Herr Ingobert Bock,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Sixtus Peters Tauchschulen GmbH mit dem Sitz in Kre

Muster Gruendungsprotokoll der Jeannette Eglisauer Zugangskontrollsysteme Gesellschaft mbH aus Stuttgart

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 58103

Heute, den 12.06.2019, erschienen vor mir, Ernst Renner, Notar mit dem Amtssitz in Stuttgart,

1) Frau Mathias Schauer,
2) Herr Cathrin Wirtz,
3) Herr Justin Berndt,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Jeannette Eglisauer Zugangskontrollsysteme Gesellschaft mbH

Muster Gruendungsprotokoll der Wennemar Fricke Permanent-Make-up GmbH aus Augsburg

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 86013

Heute, den 12.06.2019, erschienen vor mir, Wolfried Jordan, Notar mit dem Amtssitz in Augsburg,

1) Frau Nicole Große,
2) Herr Kreszentia Röder,
3) Herr Rezzo Köhler,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Wennemar Fricke Permanent-Make-up GmbH mit dem Si

Allgemeinen Geschaeftsbedingungen (AGB) der Ferhart Runge Mietwagen GmbH aus Darmstadt

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Ferhart Runge Mietwagen GmbH

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet we

Allgemeinen Geschaeftsbedingungen (AGB) der Giselbert Michaelis Drucklufttechnik GmbH aus Wiesbaden

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Giselbert Michaelis Drucklufttechnik GmbH

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit z

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Bildbearbeitung Arten der Bildbearbeitung Gegenwärtige Entwicklung Software Einige Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung Einsatzbereiche der Bildbearbeitung Navigationsmenü aus Hamm

Bildbearbeitung Arten der Bildbearbeitung Gegenwärtige Entwicklung Software Einige Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung Einsatzbereiche der Bildbearbeitung Navigationsmenü