Businessplang der Eckart Lange Baukrane GmbH aus Ludwigshafen am Rhein

Muster eines Businessplans

Businessplan Eckart Lange Baukrane GmbH

Eckart Lange, Geschaeftsfuehrer
Eckart Lange Baukrane GmbH
Ludwigshafen am Rhein
Tel. +49 (0) 8486801
Fax +49 (0) 2225396
Eckart Lange@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRODUKTE, DIENSTLEISTUNG 5
2.1. Marktleistung 5
2.2.

Treuhandvertrag der Leopold Barthel Wohnmobilvermietungen GmbH aus Bonn

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Leopold Barthel Wohnmobilvermietungen GmbH, (Bonn)

(nachstehend „Treugeber“ genannt)

und

Kruno Zyniker Künstler Ges. mit beschränkter Haftung, (Karlsruhe)

(nachstehend „Treuhänder“ genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Lübeck), auf dem Konto Nr. 291870 verbuchten Vermöge

Businessplang der Gerrit Franke Rhetorikseminare Ges. m. b. Haftung aus Rostock

Muster eines Businessplans

Businessplan Gerrit Franke Rhetorikseminare Ges. m. b. Haftung

Gerrit Franke, Geschaeftsfuehrer
Gerrit Franke Rhetorikseminare Ges. m. b. Haftung
Rostock
Tel. +49 (0) 8607776
Fax +49 (0) 8091302
Gerrit Franke@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRODUKTE, DIENSTLEISTU

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Haus Etymologie Haus als Gebäude: Wohnen und Arbeiten Haus als soziale Gruppe Haus als Deutungs- und Ordnungsmodell: rechtlich, institutionell, kommunikativ Navigationsmenü aus Nürnberg

Haus Etymologie Haus als Gebäude: Wohnen und Arbeiten Haus als soziale Gruppe Haus als Deutungs- und Ordnungsmodell: rechtlich, institutionell, kommunikativ Navigationsmenü

Treuhandvertrag der Treufried Haber Lkw-Vermietung Gesellschaft mbH aus Wolfsburg

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Treufried Haber Lkw-Vermietung Gesellschaft mbH, (Wolfsburg)

(nachstehend „Treugeber“ genannt)

und

Kornelia Hagemann Kegelbahnbau u. -zubehör Ges. mit beschränkter Haftung, (Offenbach am Main)

(nachstehend „Treuhänder“ genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Bergisch Gladbach), auf

Bilanz der Gundhild Götze Restaurierungen Oldtimer Gesellschaft mbH aus Braunschweig


Bilanz
Gundhild Götze Restaurierungen Oldtimer Gesellschaft mbH,Braunschweig

<td style="border-bottom: 1px solid #000000" colspan="4" sdnum="1033;0;@" height="1

Businessplang der Maike Steinke Personaldienstleistungen Ges. m. b. Haftung aus Ingolstadt

Muster eines Businessplans

Businessplan Maike Steinke Personaldienstleistungen Ges. m. b. Haftung

Maike Steinke, Geschaeftsfuehrer
Maike Steinke Personaldienstleistungen Ges. m. b. Haftung
Ingolstadt
Tel. +49 (0) 6490637
Fax +49 (0) 6504275
Maike Steinke@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRO

Muster Gruendungsprotokoll der Gila Lehmann Brennholz Ges. mit beschränkter Haftung aus Paderborn

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 70468

Heute, den 18.07.2019, erschienen vor mir, Borwin Laberer, Notar mit dem Amtssitz in Paderborn,

1) Frau Eva Longbottom,
2) Herr Carolin Hartwig,
3) Herr Christamaria Damm,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Gila Lehmann Brennholz Ges. mit beschränkter Ha

Bilanz
Bilanz

Mustersatzung GmbH – Muster Gesellschaftsvertrag für Transportgeräte einer GmbH aus Potsdam

insbesondere auch als persönlich haftende Gesellschafterin -, sowie andere Unternehmen zu gründen.

Paragraph 3 Dauer der Gesellschaft
Die Gesellschaft beginnt mit der Eintragung in das Handelsregister. Die Gesellschaft wird auf unbestimmte Dauer errichtet.

Paragraph 4 Stammkapital, Stammeinlagen
Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 211508,00 EUR

Auf das Stammkapital übernehmen als ihre Stammeinlagen:

a. Marion Göbel eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 7066,
b. Josua Henke eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 105210,
c. Hildburga Pfeifer eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 99232.

Paragraph 5 Geschäftsführer
Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer.
Die Bestellung und Abberufung von Geschäftsführern sowie deren Befreiung vom Geschäftsführerwettbewerbsverbot erfolgt durch Gesellschafterbeschluss

Paragraph 6 Vertretung der Gesellschaft
Ein alleiniger Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft vertreten durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch
einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Durch Gesellschafterbeschluss kann die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer abweichend geregelt werden,
insbesondere können auch alle oder einzelne Geschäftsführer von den Beschränkungen des Paragraph 181 BGB befreit werden.

Paragraph 7 Geschäftsführung
Die Führung der Geschäfte der Gesellschaft steht mehreren Geschäftsführern gemeinschaftlich zu, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss, insbesondere im Rahmen einer Geschäftsordnung, etwas anderes bestimmt wird.
Im Verhältnis zur Gesellschaft ist jeder Geschäftsführer verpflichtet, die Geschäftsführungsbeschränkungen einzuhalten, welche durch Gesetz, Gesellschaftsvertrag, Geschäftsführeranstellungsvertrag und Gesellschafterbeschlüsse festgesetzt sind oder werden.
Die Geschäftsführer bedürfen der vorherigen Zustimmung durch Gesellschafterbeschluss für alle Geschäfte, die über den gewöhnlich