Schlagwort: Unternehmensgegenstand

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Zeitung Definitionen Geschichte Nutzungsforschung Der Zeitungsmarkt weltweit Zeitungssterben und Vorschläge dagegen Navigationsmenü aus Kassel

Von

Zur Suche springen

Dieser Artikel behandelt die Zeitung im Allgemeinen. Zur deutschsprachigen Zeitung in London zur Zeit des Zweiten Weltkriegs siehe Die Zeitung.

Hannoversches Tageblatt, Titelseite, Ausgabe vom 24. Oktober 1865
Zeitungsstapel
Das Wort Zeitung war ursprünglich der Begriff für eine beliebige Nachricht, seine Bedeutung hat sich jedoch im Laufe des 18. Jahrhunderts geä

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Computer Begriffsgeschichte Grundlagen Geschichte Arten Zukunftsperspektiven Zeitleiste Weltweite Marktanteile der Computerhersteller Bekannte Computerhersteller Navigationsmenü aus Ulm

Von

Zur Suche springen

Dieser Artikel erläutert Grundlagen aller Computer. Zum Typus des derzeit meistverbreiteten Computers siehe Personal Computer.

Datenverarbeitungsanlage und Elektronische Datenverarbeitungsanlage sind Weiterleitungen auf diesen Artikel. Allgemein zu Grundlagen der Datenverarbeitung bzw. elektronischen Datenverarbeitung siehe jeweils dort.

Versuchsmodell der Anal

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Container Geschichte ISO-Container Schüttgutcontainer Andere Containertypen Container als raumbildende Module Navigationsmenü aus Leipzig

Von

Zur Suche springen

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Container (Begriffsklärung) aufgeführt.

Recycling-Container
Ein Container (englisch:  [.mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}ˌkɔnˈtɛɪnɘr]; deutsch:  [ˌkonˈteːnɐ]; von lateinisch continere für „zusammenhalten“, „enthalten“) bezeichnet meist Gro

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Urlaub es Etymologie Europäische Rechtsfragen Deutschland Österreich Schweiz / Navigationsmenü aus Wiesbaden

Von

Zur Suche springen

Dieser Artikel behandelt die berechtigte Abwesenheit (von der Arbeit); zu anderen Namen und Bedeutungen siehe Urlaub (Begriffsklärung).

Urlaub ist bei einem Arbeitsverhältnis der Zeitraum, in dem arbeitsfähige Arbeitnehmende, Beamte oder Soldaten meist unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts von der Arbeitspflicht zur Erbringung von Arbeitsleistungen befreit sind.

Inha

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Internetauktion Überblick über häufige Auktionsformen Traditionelle Auktion Online-Auktion Internet-Live-Auktion Auftragsauktion Unterschiedliche Gebotssysteme Rechtliche Grundlagen Tätigkeit als Auktionator Navigationsmenü aus Wolfsburg

Von

Zur Suche springen
Auktionator des Auktionshauses Christie’s
Eine Auktion ( Anhören?/i) (auch Versteigerung oder Lizitation) ist eine Art des Zustandekommens eines Kaufvertrags.
Bei einer Auktion geben zumeist die Kaufinteressierten („Bieter“) verbindliche Gebote auf ein Auktionsgut ab. Die Auktionsgüter sind oft während der Auktion physisch vorhanden und/oder können vor der Auktion

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Fahrdienst Navigationsmenü aus Trier

Von

Zur Suche springen
Der Begriff Fahrdienst bezeichnet

im Bahnbetrieb Tätigkeiten zur Abwicklung von Zug- und Rangierfahrten, siehe Fahrdienstvorschrift
Dienstleistungen mit Fahrzeugen im sozialen Bereich
Krankentransporte
Essen auf Rädern
Behindertentransporte
Transportleistungen
Brief- und Paketdienste,
Taxiunternehmen,
Kleinguttransporte
Kurier-Express-Paket-Dienst.

Dies ist eine Begrif

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Wärmepumpen Technische Realisierung Kältemittel (Arbeitsgase) Leistungszahl und Gütegrad Einteilung Bauformen Geschichte Navigationsmenü aus Fürth

Von

Zur Suche springen

Dieser Artikel erläutert die Wärmepumpe allgemein. Für Wärmepumpen speziell zu Heizzwecken siehe Wärmepumpenheizung.

Schaubild des Wärmeflusses (große Pfeile) und des Kältemittels (kleine Pfeile) einer Kompressionswärmepumpe (vgl. Kompressionskältemaschine): 1) Kondensator, 2) Drossel, 3) Verdampfer, 4) Kompressor Dunkelrot: Gasförmig, ho

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Verlage Leben Diskografie Navigationsmenü aus Göttingen

Von

Zur Suche springen
Henning Verlage auf dem Amphi Festival 2009
Henning Verlage (* 16. Mai 1978[1] in Greven, Münsterland) ist ein deutscher Musikproduzent und Keyboarder.

Inhaltsverzeichnis

1 Leben
2 Diskografie
3 Weblinks
4 Einzelnachweise

Leben
Bereits in jungen Jahren erhielt er Orgelunterricht und spielte E- und Kirchenorgel. Als Teenager experimentierte Verlage mit Keyboards

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Sprachenschule Staatliche oder staatlich unterstützte Institutionen Private Schulen, Marktsituation Navigationsmenü aus Jena

Von

Zur Suche springen
Eine Sprachschule oder Sprachenschule ist eine besondere Schule, an der Sprachen gelehrt werden.
Sprachenschulen werden entweder von Ausländern besucht, die die jeweilige Landessprache lernen wollen, oder von Personen, die Kenntnisse in Fremdsprachen neu erwerben oder vertiefen wollen.
Die Angebote von Sprachenschulen unterscheiden sich hinsichtlich der Zahl der Teilnehmer ?